Home

Sommerlinde Steckbrief

Die Sommerlinde ist ein Baum, der Wuchshöhen von bis zu 40 Metern und einen Stammumfang von über 9,0 Metern erreichen kann. Sie hat dunkelgrüne und feinrissige Blätter. Die Baumkrone ist hoch mit ziemlich steil ansteigenden Ästen. Als junger Baum hat die Sommerlinde meist eine mehr halbkugelige Krone Eine Sommerlinde (Tilia platyphyllos) gehört zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae). Die Linde ist ein Laubbaum und wird durchschnittlich 20 bis 30 Meter hoch. Die Blütezeit der Sommerlinde ist im Juni. Die Blüten des Baumes sind gelb Die Sommer-Linde ist in Europa beheimatet. Sie ist ein großer Laubbaum. Wenn die Linde frei steht, bildet sie eine mächtige Krone aus. Häufig finden sich ganz alte Exemplare noch in den Dörfern, die sogenannten Dorflinden Blätter ca. 10-15 cm lang und fast ebenso breit, mit 3-5 cm langem Blattstiel, Blattspreite unsymmetrisch herzförmig, mit langer schlanker Spitze. Oberseits stumpfgrün und anfangs fein behaart, unterseits heller und nur auf den Blattnerven flaumig, in den Nervenachseln mit weißlichen Haarbüscheln (Domatien). Im Herbstaspekt schön goldgelb

Sommerlinden brauchen einen sonnigen, freien Platz mit einem frischen bis mäßig feuchten Boden, der durchlässig, aber nährstoffreich sein sollte. Junge Sommerlinden werden gepflanzt, solange sie keine Blätter haben, also im Herbst oder im Frühjahr. Das pflanzloch sollte doppelt so breit und tief wie die Wurzelscheibe des Baumes sein Die Sommerlinde ist ein Baum, der Wuchshöhen von bis zu 40 Metern und Stammdurchmesser bis zu 1,8 Metern erreicht. Sie hat dunkelgrüne und feinrissige Blätter. Die Baumkrone ist hoch mit ziemlich steil ansteigenden Ästen. Als junger Baum hat die Sommerlinde meist eine mehr halbkugelige Krone

Die Sommerlinde (Tilia platyphyllos), gelegentlich auch Sommer-Linde geschrieben, ist eine in Mittel- und Südeuropa heimische Linden -Art aus der Familie der Lindengewächse (Tiliaceae). Sie wächst selten wild und wird meist in Gärten oder öffentlichen Bereichen gepflanzt Blatt: ca. 5cm lang, herzförmig, spitz zulaufend Interessantes über den Lindenbaum Zur Pflanzengattung der Linden (Tilia) gehören ungefähr 40 verschiedene Arten, von denen mit Sommerlinde, Winterlinde und Silberlinde drei in Europa heimisch sind. Daneben existieren noch weitere bastardisierte Arten, u.a. die Holländische Linde Sommerlinden blühen von Mitte bis Ende Juni. Die Blütezeit der Winterlinde liegt zwischen Anfang und Ende Juli. Sommerlinden sind lichtbedürftiger als Winterlinden. Beide Lindenarten sind schnellwüchsig und können über 1000 Jahre alt werden Linde Steckbrief - Interessante Infos über die Linde. Der Laubbaum blüht von Mai bis Juli und bildet kugelige Nüsschen aus. Der Laubbaum blüht von Mai bis Juli und bildet kugelige Nüsschen aus. Startseit

Die Blätter der Sommerlinde sind etwas größer, außerdem auf der Oberseite und am Blattstiel behaart. Bei der Winterlinde ist dagegen die Blattoberseite etwas dunkler, als die Unterseite und nicht behaart. Ebenfalls unterscheiden sich die Samen: bei der Sommerlinde sind sie kantiger und deutlich härter Die Sommerlinde ist ein in Deutschland weit verbreiteter Laubbaum. Bekannt ist sie unter anderem auch unter dem Namen Großblättrige Linde. Bereits seit dem frühen Mittelalter wurde der Sommerlinde eine besondere mythologische Ausstrahlung zugeschrieben. Weitere interessante Fakten und Eigenschaften gibt es hier im Steckbrief Die Sommerlinde (Tilia platyphyllos) erreicht östlich den Kaukasus . In der Schweiz ist die Winterlinde häufiger als die Sommerlinde und bevorzugt geschützte Lagen im Mittelland und in Föhntälern. Beide Linden wurden an zahlreichen Orten angepflanzt, an denen sie ursprünglich nicht vorgekommen sind

Sommer-Linde - Bestimmen/Erkennen, sammeln und verwenden! Steckbrief, Bilder & Beschreibung des Baumes/Strauches sowie seiner essbaren Teile und deren Nutzen für Ernährung und Gesundheit. Die Linden (Tilia) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Lindengewächse (Tilioideae) innerhalb der Familie der Malvengewächse (Malvaceae) Sommerlinde (Tilia platyphyllos Scopoli) Verbreitung Die Sommerlinde ist eine wärmeliebende Baumart. Sie ist über West-, Mittel-, Süd- und Südosteuropa bis in die Ukraine, zum Kaukasus und Kleinasien verbreitet. Sie fehlt in Skandinavien, im westlichen und südlichen Teil der Iberischen Halbinsel, auf Sizilien und Sardinien. Auf den Britischen Inseln, in Belgien und den Niederlanden wurde. Die Sommerlinde wird ein bis zu 35 m hoher Großbau. Im Gegensatz zu T. cordata oder T. euchlora ist die Rinde bei der Sommerlinde rotviolett bis unterseits rotbraun. Diese Linde ist für den sonnigen bis halbschattigen Standort geeignet. Man findet sie z.B. in großen Parkanlagen Impressum; Datenschutz; Wir über uns; Alle Texte und Bilder auf Baumkunde.de unterliegen dem Urheberrecht, Verwendung nur nach ausdrücklicher Genehmigun

Sommerlinde - Wikipedi

Die Sommerlinde (Tilia platyphyllos). Gezeigt werden reifende und reife Früchte und die enthaltenen Samen. Es werden Merkm... Gezeigt werden reifende und reife Früchte und die enthaltenen Samen. Sommerlinde steckbrief. Höhle der Löwen Pille zur Gewichtsreduktion:Größe XXL bis M in einem Monat! Keine Übungen! #2020 Langfristige Abnehmen verbrennt Fett, während Sie schlafen, überraschen Sie alle Schau Dir Angebote von Sommerlinde auf eBay an. Kauf Bunter Sommer-Linde Steckbrief.Sommer-Linde Steckbrief Wuchstyp Großbaum; Wuchshöhe von 2000.00cm bis 3000.00cm Wuchsbreite von 1500.00cm bis 2000.00cm Wuchseigenschaften aufrecht; Blütenfarbe gelb; Blütezeit (Monat) Juli; Blütenform Trugdolden; Blüteneigenschaften stark duftend; zwittrig; Blattfarbe grün; Blattform gesägt; gezähnt; herzförmig; Blatteigenschaften Herbstfärbung; Fruchtform Nussfrucht; Licht sonnig bis halbsch

Sommerlinde - Steckbrief - Sommer-Linde (Tilia

  1. Die Sommerlinde gilt bereits seit dem Mittelalter als besonders beliebter und weit verbreiteter Laubbaum. Die Linde mit dem ausgeprägten Wuchs kann dabei sogar ein Alter von bis zu 1.000 Jahren erreichen. Damit sie sich rundum wohl fühlt, ist der richtige Standort maßgebend
  2. Steckbrief der Bergulme. Eine Ulme erkennen Sie mit Sicherheit an ihrem typischen Wuchs, den Blättern oder den Früchten. Die unterschiedlichen Arten des Laubbaums zu differenzieren, fällt da schon etwas schwieriger. Wenn Sie aber wissen, auf welche Details Sie achten müssen, ist die Unterscheidung gar kein Problem. In diesem Steckbrief.
  3. Eine Winterlinde (Tilia cordata) gehört zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae). Die Linde ist ein Laubbaum und wird durchschnittlich 10 bis 30 Meter hoch. Die Blütezeit der Winterlinde ist von Juni bis Juli. Die Blüten des Baumes sind gelb
  4. Steckbrief der Winterlinde - Wesentliches in Kürze Winterlinde gehört zu der Gattung Linden aus der Familie der Malvengewächse. Sie ist weiter im europäischen Norden und Osten verbreitet als die Sommerlinde. In der Natur kommt die Winterlinde in Laubmischwäldern vo
  5. Die Winterlinde - auch Steinlinde oder wissenschaftlich Tilia cordata (lateinisch für Herzblättrige Linde oder auch Herz[blatt]linde) genannt - ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Linden (Tilia) in der Unterfamilie der Lindengewächse (Tilioideae) innerhalb der Familie der Malvengewächse (Malvaceae).Die Winterlinde war der Baum des Jahres 2016 in Deutschland
  6. Steckbrief der Sommerlinde. Bereits vor den letzten Eiszeiten war die Linde in unserem Raum heimisch. Ihre stärkste Verbreitung fand sie in der Eichenmischwald-Zeit um circa 5.000 bis 2.500 vor Christus. Damals trat die Linde in Gesellschaft mit Eiche, Esche und Ulme auf. Bedingt durch einen Wechsel zu einem feuchteren und kühleren Klima verdrängte die Buche dann nach und nach die bislang vorherrschenden anderen Laubbaumarten
  7. Steckbrief einblenden. Wuchsbreite 18 bis 25 m: Zuwachs/Jahr 30 bis 40 cm: Wurzelsystem Herzwurzler: Blütenmonat Juni Die Sommerlinde scheidet wohl aufgrund der zu erwartenden Größe für einen mittelgroßen Garten aus. Gruß Ihre Baumschule Eggert Eintrag hinzugefügt am: 19.06.2010 [Eine neue Frage an die Baumschule Eggert stellen!] Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch.

Sommer-Linde Tilia platyphyllos - baumportal

  1. Steckbrief Lebensweise Besonderes Schutz Die Sommerlinde kann bis zu 40 m hoch werden. Besonders auffällig sind ihre rundlichen, herzförmigen Blätter. Die Oberseite der Blätter ist dunkelgrün und behaart. Die Borke (äußerste Schicht der Rinde) ist dunkelgrau und hat lange Risse. Sie blättert jährlich ab. Die Blüten der Linde sind gelb und duften stark. Zwei­­ bis Weiterlesen
  2. Die Sommerlinde besiedelt mehrheitlich kalkreiche Böden und meidet schlecht durchlüftete, nährstoffarme Böden. Sie wächst aber noch auf steinigen, flachgründigen Kalkstandorten. Der Verbreitungsschwerpunkt der Sommerlinde liegt in Mittel- bis Südeuropa. Gegen Nordosten und Norden ist ihr Verbreitungsareal enger begrenzt als jenes der Winterlinde. Ihre Wärmetoleranz macht die Sommerlinde zu einer wertvollen Alternative in den Zeiten des Klimawandels
  3. Steckbrief | Winterlinde I Sommerlinde Name: → Familie: → Alter: → Höhe: → Durchmesser: → Rinde: → Blüte: → Blätter: → Früchte: → Gefährdung: → Holz: → Verwendung: → Winterlinde (Tilia cordata) Sommerlinde (Tilia platyphyllos) Lindengewächse (Tiliaceae) bis 1.000 Jahre bis 35 m bis 5 m Braun- bis schwarzgrau mit flachen Längs-furchen und breiten Rissen, grob.

Sommer-Linde Details - Baumbestimmung, Laubhölzer

Die Sommerlinde Gold wächst zu einem großen Baum von bis zu 35 m heran, die Krone gestaltet sich breitpyramidal. Die Blätter sind breit, herzförmig und bis zu 12 cm lang. Ende Juni erscheinen die gelblich weißen, hängenden Trugdolden. Die duftenden Blüten stellen eine sehr gute Nahrungsquelle für Bienen und Hummeln dar. Im Herbst färbt sich das Laub gelb. Tilia platyphyllos Gold. In Deutschland findet man drei Lindenarten: Sommerlinde (Tilia platyphyllos), Winterlinde (Tilia cordata) und Silberlinde (Tilia tomentosa). Steckbrief zur Linde (Tilia) Höhe. je nach Art zwischen 15 und 40 Meter hoch, Winterlinde etwas kleiner; Alter. bis zu 1000 Jahre möglich; Standort Licht. sonnig bis halbschattig; Standort Bode

Das sommergrüne Blatt der Sommer-Linde ist herzförmig, etwas behaart, scharf gesägt und bis zu 12 cm lang. Das Blatt hat ein frisches Grün. Die Blattunterseite ist hellgrün in den Aderwinkeln befinden sich häufig weiße Haarbüschel. 1 Die Linde - Ein Steckbrief. Merkmale: Laubbaum mit ausladender Krone; herzförmige Laubblätter; gelblich-weiße stark duftende Blüten; kugelförmige kleine Früchte, welche ein Hochblatt tragen. Verbreitung: Winterlinde & Sommerlinde in Mitteleuropa; weitere Arten in asiatischen Ländern. Sommerlinde: Grüne, beidseitig behaarte Blätter; kantige, gräuliche Frücht Linde - Baum mit weitreichendem Wurzelsystem. Die Linde und ihre Wurzeln haben schon so manchen Landschaftspfleger und Bauherren zum Haareraufen gebracht.; Als Tief- bzw. Herzwurzler reichen die Wurzeln einer Linde bis in eine Tiefe von 1 Meter und können einen Durchmesser von über einem Meter erreichen Sommerlinden beginnen etwa im Juni eine wahre Blütenpracht zu entfalten. Winterlinden sind etwa zwei Wochen später an der Reihe. Bevor es zu diesem wohlduftenden Blickfang kommt, können aber einige Jahre am Standort vergehen. Vor dem sechsten Jahr ist kaum damit zu rechnen und selbst dann handelt es noch um Ausnahmen Ursprünglich kommt die Sommerlinde bei uns in eher feuchten und oft auch schattigen Laubwäldern (Hanglage) verbreitet vor. Durch zahlreiche Anpflanzungen seit Jahrhunderten ist die Sommerlinde heute an Waldrändern, in Ortschaften und auch in Parkanlagen sehr häufig anzutreffen. Anwendungsgebiete Erkältungskrankheiten; Universität A-Z Lagepläne Campus Pressemitteilungen Stellenangebote.

Von der Gattung der Linde sind in Mitteleuropa vor allem die Winterlinde (Tilia cordata) und Sommerlinde (Tilia platyphyllos) vertreten. Diese Bäume können bis zu 1000 Jahre alt werden und wachsen bis zu einer Höhe von 35 Metern. Schon die alten Stämme der Germanen und Slawen verehrten die Linde. Jedes Dorf hatte einen solchen Baum auf dem zentralen Marktplatz, wo man sich traf, sich. Die Heimat der Sommerlinde ist Mittel- und Südeuropa. Man findet sie an schuttreichen Hangstandorten, wo sie sich wegen ihres schnellen Wachstums gegen andere Baumarten durchsetzen kann. Sie ist ein Baum mittlerer Gebirgslagen Die Blätter der Sommerlinde sind gross, bis zu 15 cm breit und lang. Die Blätter der Winterlinde sind deutlich kleiner, etwa 6 cm breit und 5 cm lang. Die in Trugdolden hängenden Blüten erscheinen zwischen Juni und Juli. Sie sind sehr beliebt bei Bienen und werden eifrig umschwirrt

Sommerlinde (Tilia platyphyllos) Linden Garten Wisse

An einer Traubeneiche sind die 3 Gramm leichten Früchte in Gruppen mit 4-6 Exemplaren traubenartig angeordnet und zudem stiellos mit dem Ast verbunden. Die Blätter hingegen sind mit einem langen Stiel versehen. Die 5-7 cm breiten und 8-12 cm langen Blätter verweilen den Winter hindurch am Baum, um erst im Frühjahr herabzufallen Steckbrief der Sommerlinde. Bereits vor den letzten Eiszeiten war die Linde in unserem Raum heimisch. Ihre stärkste Verbreitung fand sie in der Eichenmischwald-Zeit um circa 5.000 bis 2.500 vor Christus. Damals trat die Linde in Gesellschaft mit Eiche, Esche und Ulme auf. Bedingt durch einen Wechsel zu einem feuchteren und kühleren Klima. Steckbrief . sommergrüner Laubbaum . wird bis zu 30m hoch, die Sommerlinde auch etwas mehr . kann unter optimalen Bedingungen bis zu 1000Jahre alt werden . dunkle, längs gefurchte Borke . Herzförmige Blätter, etwas unsymmetrisch, mit Haarbüscheln an der Unterseite. In diesen wohnen kleine Milben, die der Linde helfen, sie frei von Schmarotzern zu halten. Im Freistand weite, halbrunde. Mit. Die Sommerlinde im Steckbrief » Alle Merkmale im Überblick Wall Mural Blattunterseite der Sommerlinde im Herbst 25 x Sommerlinde (Tilia platyphyllos) 50 - 80 cm, Baum des. Die Sommerlinde im Steckbrief » Alle Merkmale im Überblic Tiere führt neben dem Verlust an Lebens- und Niststät-ten oft der Mangel an Nahrung zu Bestandseinbußen oder gar zu... (dpa) · Im Sommer kann man auffällig viele tote Hummeln unter Linden finden. Die wahrscheinlichste Erklärung hierfür....

Sommerlinde Tilia platyphyllos Beschreibung Steckbrief

Sommerlinde Tilia platyphyllos pflanzen und schneiden

Die Sommerlinde (Tilia platyphyllos) war bereits 1991 Baum des Jahres. In der Forstwirtschaft ist die Linde eine geschätzte Mischbaumart. Sie wird oft als dienende Baumart unter Eichen gepflanzt, um deren Stämme zu beschatten und somit das schnellere Absterben der unteren Äste zu fördern Steckbrief . Standort . Wuchsform. aufrecht, rasch wachsend. Wuchsbreite. 1500 bis 2500 cm. Sommerlinde Tilia platyphyllos pflanzen und schneiden . Die Baumhasel (Corylus colurna) ist eine Halbschattbaumart, die sich durch die Mischungsfähigkeit und ein bisher geringes Invasionspotenzial auszeichnet.In Zeiten des Klimawandels gewinnt sie zunehmend an Bedeutung. Sie weist viele Eigenschaften. Sommerlinde nicht unterschieden (BMELV 2011), was eine Auswertung zum Wachstum nur für die Linden zusammen zulässt. Das Altersspektrum, der Brust-höhendurchmesser (BHD) und das Höhenwachs-tum der Linden sind in Tabelle 3 dargestellt, wobei 283 BHD-Bäume und 122 Höhenmessbäume aus der Winkelzählprobe 4 (WZP4) der BWI 2012 für Bayern berücksichtigt wurden. Im Mittel sind die Linden 71. Stieleiche Steckbrief - Interessante Fakten und Infos über die Stieleiche. Sie kann sehr alt werden und ist ein weit verbreiteter Laubbaum Sommerlinde (Tilia platyphyllos) Zurück. Qualität: 1+1 (2-jährig verpflanzt) Grösse: 80 - 120 cm. vollständige Beschreibung lesen >. Dieser Artikel ist momentan nicht lieferbar! Dieser Artikel ist leider momentan nicht mehr lieferbar! Lieferzeit 4 - 8 Werktage. ab 1,79 €

Sommerlinde/Winterlinde - Steckbrief und Pflege

Sommer-Linde - Biologi

Der Baum des Jahres - die Winter-Linde im Steckbrief Die Merkmale der Winterlinde. Bei der Winterlinde handelt es sich um die etwas zierlichere Variante der Linde, ihre... Nutzung der Winterlinde. Die Winterlinde wird häufig in Parks oder entlang von Straßen angepflanzt, da sie selten von.... Eine Sommerlinde (Tilia platyphyllos) gehört zur Familie der Malvengewächse (Malvaceae).Die Linde ist ein Laubbaum und wird durchschnittlich 20 bis 30 Meter hoch. Die Blütezeit der Sommerlinde ist im Juni An Sommerlinden findet man häufig die Lindengallmilbe, die jedoch nicht zu den Schädlingen gezählt wird. Verbreitung und Systematik Bearbeiten Die 20 bis 45 Arten (plus etliche (überwiegend natürlich entstandene) Hybriden ) der Gattung Tilia gedeihen hauptsächlich in gemäßigten bis subtropischen Gebieten verbreitet . 19 bis 20 Arten kommen in China vor, etwa 15 davon nur dort Kurzportrait Silberlinde (Tilia tomentosa) Die Silberlinde ist eine südosteuropäische Lindenart mit beachtlicher Wuchsleistung. Waldbaulich lehnt sie sich an bekannte Pflegekonzepte an. Ihr Holz wird vielfältig genutzt Als Stammpflanze der Blüten kommen gemäss dem Arzneibuch die Winterlinde Tilia cordata Miller, die Sommerlinde Tilia platyphyllos Scop. sowie Hybride wie Tilia x vulgaris Heyne aus der Familie der Lindengewächse in Frage. Arzneidroge. Als Arzneidroge werden Lindenblüten (Tiliae flos) verwendet. Sie bestehen aus den ganzen, getrockneten Blütenständen von Tilia cordata Miller, Tilia.

Linde Steckbrief - Biologie-Schule

Diospyros kaki: Steckbrief Kakibaum. Ein Kakibaum begeistert mit exotischen Früchte + seinem schönen Habitus. Und das Beste: er ist in unseren Breitengraden durchaus kultivierbar. WEBBOOK: zur Gallerie. SYSTEMATIK: Die Diospyros kaki (Kakibaum) - auch Kakipflaume oder chinesische Pflaume bezeichnet - ist eine Pflanzenart in der Gattung der Ebenholzbäume (Diospyros) und der Familie der. Die Sommerlinde kann man an ihren großen, weichen, hellgrünen Blättern von ihrer kleinblättrigeren Verwandten unterscheiden. Beschreibung: Die kleinblättrige ~ blüht etwas später als die mit größeren Blättern ausgestattete Sommerlinde. Die süß honigartig duftenden Blüten werden von einem gelbgrünen auffälligen sog. Hochblatt (Braktee) getragen. Die Blüten sa 84150530343 Sommerlinde. Zum Datenauswertebogen Zur Karte. Sachdate Das Gänseblümchen ist ursprünglich in Südeuropa heimisch. Schon im Altertum kam es jedoch auch nach Mitteleuropa, als es dort immer mehr Wiesen gab

Sommerlinde/Winterlinde - Steckbrief und Pflege

Linde Steckbrief - www

Die Winterlinde ist eng verwandt mit der Sommerlinde, die 1991 Baum des Jahres war. Sie ist ein Baum mit großer Bedeutung nicht nur für den Waldbau, auch steht sie für Langlebigkeit und hat hohen symbolischen Wert. Verbreitung. Zoombild vorhanden. Linden können bis zu 1.000 Jahre alt werden (Foto: G. Brehm) Das Verbreitungsgebiet der Winterlinde erstreckt sich von England über Frankreich. Steckbrief / Beschreibung. Keine anderen Bäume haben in Sagen, Märchen und Dichtung, im Volksglauben und im Brauchtum eine größere Rolle gespielt als die Eichen und die Linden. die Germanen weihten die Linde ihrer Göttin der Fruchtbarkeit Ein Lindenblatt bringt Siegfried aus der Nibelungensage, der sich im Blut des Drachens badet, Unheil. Das Blatt fällt auf seinen Körper und verhindert. Steckbrief / Beschreibung. Im Gegensatz zu den häufig anzutreffenden langen Reihen gepflanzter Pyramidenpappeln ist die Schwarzpappel weit weniger vertraut und verbreitet. Ihre Ansprüche an Wärme, Licht und Untergrund sind wesentlich höher, meist findet man die Schwarzpappeln als Flussbegleiter längs der größeren Flüsse und Auwälder Mitteleuropas. Die Schwarzpappel verzweigt sich. Sommerlinde und Winterlinde - Unterschiede zwischen den Schwestern. Die beiden Lindenarten sind nicht leicht zu unterscheiden. Das berühmte herzförmige Blatt besitzen beide. Um die verschiedenen Charakteristika zu erkennen, muss man schon sehr genau hinschauen Die Sommerlinde blüht etwa zwei Wochen vor der Winterlinde von Mitte bis Ende Juni. Früchte: Die Kapselschale der Winterlinde ist. Beschreibung: Die Sommerlinde ist ein großer Baum, der bis 35 m Höhe und ca. 20 m Breite erreicht. Er bildet eine breite, kegelförmige Krone. Bei älteren Exemplaren sind die Seitenzweige hängend. Die Blätter der Sommerlinde sind grün, matt, herzförmig, mit gesägten Rändern, groß, viel größer als bei der Winter-Linde (ca. 10 cm) Im Herbst färben sich die Blätter goldgelb und fallen dann ab

Linde: Steckbrief, Fortpflanzung, Nutzung und Besonderheite

Familie: Lindengewächse. Die Sommer-Linde ( Tiliaceae platyphyllos) oder auch Großblättrige Linde ist ein Laubbaum mit einer Wuchshöhe bis 35 m. Er besitzt meist einen kurzen, massiven Stamm, seine Hauptäste ragen weit in die Krone hinein. Beim jungen Baum ist die Krone eiförmig, später rundlich bis leicht langgezogen Vorkommen. Ursprünglich kommt die Sommerlinde bei uns in eher feuchten und oft auch schattigen Laubwäldern (Hanglage) verbreitet vor. Durch zahlreiche Anpflanzungen seit Jahrhunderten ist die Sommerlinde heute an Waldrändern, in Ortschaften und auch in Parkanlagen sehr häufig anzutreffen Sommerlinde | Die liebliche SOMMERLINDE, breitet ihr kühlend 25 x Sommerlinde (Tilia platyphyllos) 50 - 80 cm, Baum des Bildagentur | mauritius images | Sommerlinde, Tilia. Eigenschaften : schweisstreibend, antibiotisch, reinigend, desinfizierend, entzündungshemmend, blutreinigend, krampfstillend, beruhigend, hustendämpfend, fiebersenkend, appetitanregend, schmerzstillend, blutdrucksenkend, verdauungsfördernd Sommerlinde (Tilia platyphyllos) Die Sommerlinde ist ein beliebter alter Dorf-Baum, der allerdings hohe Ansprüche an seine Umgebungsfaktoren hat und sich daher für die Pflanzung innerhalb von (abgasbelasteten) Städten weniger gut eignet. Die Blüten der Sommer-Linde werden auch heute noch zu Heilzwecken eingesetzt. zum Steckbrief Sommerlinde

Kurzbeschreibung. Von den 46 gültigen Arten der Gattung Tilia sind nur wenige in Europa und nur eine in Nordamerika heimisch und von holzwirtschaftlicher Bedeutung: die Sommer- und Winterlinde ( T. platyphyllos, T. cordata ), die Holländische Linde ( T. x europaea, eine Kreuzung von Sommer- und Winterlinde) sowie die Amerikanische Linde ( T Die Sommerlinde ist in Mittel- und Südeuropa heimisch. Sie kommt aber relativ selten wild vor. Aufgrund ihrer hohen Austriebskraft lässt sie sich häufig an Hangschuttwäldern und Schluchtwäldern finden. Sie wird als Baum der mittleren Gebirgslagen bezeichnet. Die Sommerlinde steigt in den Nordalpen bis auf 1000 m

Sommerlinde - In diesem Steckbrief lernen Sie den Laubbaum

Sommerlinde. Sommerlinde (Tilia platyphyllos) - Baum des Jahres 1991. Steckbrief mit Merkmalen und Kenndaten. Speierling. Speierling (Sorbus domestica) - Baum des Jahres 1993. Spitzahorn. Spitzahorn (Acer platanoides) - Baum des Jahres 1995. Europäische Stechpalm Steckbrief von Gänseblümchen; Botanischer Name: Bellis perennis: Pflanzenfamilie: Korbblütler: Weitere Namen: Tausenschön, Maßliebchen, Maiblume, Regenblume: Aussaatzeit / Pflanzzeit: Frühjahr: Blütezeit: März-November: Erntezeit: März-November: Standort: vollsonnig bis sonnig; mäßig feuchte und eher nährstoffreiche Böden: Verwendung als Heilkrau Die Sommerlinde (Tilia platyphyllos) steht als erste der prächtigen Linden ab Mitte bis Ende Juni duftend und bienenumschwärmt in voller Blüte. Typisches Merkmal sind die meist nur 3 an einem Hochblatt angewachsenen Blüten Das Schicksal der alten Sommerlinde (Tilia platyphyllos) auf dem Dorfplatz in Effeltrich ist eng mit der Ortstradition verknüpft. Hinter dem Ortsnamen Effeltrich verbirgt sich die Bedeutung »apfelreich«. So wurden die jungen, senkrechten Triebe der geleiteten Linde zur Gewinnung von Bast für Veredlungen in der Apfelzucht verwendet Zur Frage, ob Winter- oder Sommerlinde oder die holländische Linde als Kreuzung aus beidem: Steht ein idealwüchsiger Baum mit tief ansetzender rundlicher, dichter und oft ausladender Krone mit unscheinbaren Blüten im späten Juli vor uns, so begrüßen wir eine Winterlinde - ein eher schlanker und diffus, dafür höher gewachsener Baum mit Blüte bereits im Juni deutet auf eine Sommerlinde

Sommer-Linde Details - Baumbestimmung, LaubhölzerWinter-Linde Details - Baumbestimmung, LaubhölzerSommerlinde - Tilia platyphyllos günstig online kaufenLinde - Lindenblüte als HeilpflanzeBaum des Jahres 2016: Winterlinde Steckbrief | grubeSommer-Linde | Tilia platyphyllosLinde – Junior Ranger

Der Steckbrief. Baumart: zwei Sommerlinden und ein Ahorn Botantischer Name: Tilia platyphyllos und Acer campestre Spitzname: Drei-Faltigkeitsbaum Alter: sehr wahrscheinlich 131 Jahre Größe. Medizinisch verwendet werden die Blüten der Winter- und der Sommerlinde (Tilia platyphyllos Scop.) und deren Hybride. Verfälschungen können mit anderen Lindenarten, zum Beispiel der Silberlinde (Tilia tomentosa Moench.) vorkommen. Teezubereitungen aus diesen riechen meist nicht so angenehm wie die aus den Blüten der Sommer- oder Winterlinde. Daher sollte nur nach dem Arzneibuch geprüfte. Als bedeutendes Naturschutzgebiet ist das Höllbach-Gebiet mit hohen Anteilen an Weißtanne, Sommerlinde und Schwarzerle zu nennen. Schutzgebietsanteile (% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010) FFH-Gebiete: 0,77 %: Vogelschutzgebiete: 0,02 %: Naturschutzgebiete : 0,14 %: Nationalparke: 0 %: sonst. Schutzgebiete: 0 %: Effektiver Schutzgebietsanteil: 0,82 %: Abgrenzung der Landschaft. Graue, filzige, kugelige Nüsschen: Sommerlinde; Grünliche Kugelfrüchte: Silber-Linde, Holländische Linde; Kleine, grüne, harte Kugelfrüchte: Mongolische Linde; Merkmale. Unerheblich, von welcher Art Linde die Frucht stammt: sie ist 8 - 10 mm groß, rund und besitzt das bereits erwähnte Tragblatt. Manche Arten sind zunächst etwas behaart, im reiferen Stadium jedoch ebenfalls glatt. Die Sommerlinde im Steckbrief » Alle Merkmale im Überblic Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen... Der Baum des Jahres 2016 ist in ganz Europa verbreitet. Er hat eine große Bedeutung für die Imkerei. Auch in der.... Die Sommerlinde ist ein bis zu 25 m hoch werdender Großbaum mit hoch-ovaler bis runder Krone, großen Blättern und gelben, duftenden Blüten im Juni/ Juli. Sie bevorzugt sonnigen bis halbschattigen Standort und nährstoffreiche gut wasserversorgte Böden. Die Linde hat seit altersher eine große mythologische Bedeutung und stand im kulturellen.

  • Kunststoff Siphon montieren Küche.
  • ANTENNE BAYERN Moderatoren.
  • Dark Souls 3 Riesenbaum Samen.
  • Winterreifen im Sommer fahren ADAC.
  • EMV Normen.
  • Norwegische krimi serien.
  • Creme Eve.
  • Wie lange nach MMR Impfung nicht schwanger werden.
  • Beste Musik App offline.
  • Fußballcamp ravensburg 2020.
  • Studentenwerk Halle adresse.
  • Programm kompatibilitätsassistent deaktivieren.
  • PS4 Internet schneller machen.
  • Wächst Kresse im Kühlschrank.
  • Krankenhaus Alsterdorf besuchszeiten.
  • Potenztabs24 kaufen.
  • Deutsche Bundesbahn Logo.
  • While You Were Sleeping Viu.
  • Ann Fleischer.
  • Angriff auf die Verheerte Küste.
  • IKEA amorf ruta.
  • Norwegische krimi serien.
  • Dark Souls 3 Rosarias Finger.
  • Ertragswert Rechner.
  • Raumthermostat 2 adriges anschließen.
  • Wohnstätte Stade Mitarbeiter.
  • Paestum Turmspringer.
  • Ersatzvornahme Handwerker.
  • Vertreter des Europäischen Parlaments.
  • Puls beim Sport.
  • Blindenwerkstatt Telefonterror.
  • Könighaus Infrarotheizung Montageanleitung.
  • Solarschlauch 1 2 Zoll 100m.
  • Benachrichtigungstöne WhatsApp.
  • Sailer Verlag Schweiz.
  • Fox Rage Slick Shad 7cm.
  • Tiltronix.
  • YouTube Jesu, meine Freude Alto.
  • Vorbau Fahrrad verstellbar.
  • Mit kaputten Rücklicht fahren.
  • Khabrain akhbar.